Beratung
Madison's Philosophy Academy
Wien & Kulinarik
Projekt Green Care
LK Wien
LFI Wien
Kindheit
Jugendjahre
Studienjahre
Ausbildungen
Berufserfahrungen

Ausbildungen

 

Meine Ausbildungspalette ist aufgrund meiner vielseitigen Interessen reichhaltig. Durch die Studienjahre, die immer wieder von viel Arbeit und persönlichen Neuorientierungen unterbrochen wurden und sich daher über viele Jahre hin zogen, konnte ich mir im Laufe der Zeit, sehr viel Wissen in politischer Ideengeschichte, Rechts- und Verfassungsgeschichte und Geschichte generell aneignen. Diese Fachbereiche wurden von mir auch immer aus einer tiefenpsychologischen und/bzw. mit einer anthropologischen Brille betrachtet und haben dadurch über die Jahre hinweg eine gewisse Tiefe und Schärfe erlangt.

 

Durch den Besuch der Handelsakademie habe ich eine umfassende wirtschaftliche Grundausbildung für alle diesbezüglichen Bereiche erhalten, was mich jedoch hier am meisten interessierte, waren die Fächer "Volkswirtschaftslehre" und "Staatsbürgerkunde".
Zu einer wesentlichen Weichenstellung für meinen beruflichen Werdegang und für mein gesamtes Leben wurde die Ausbildung zur "Organisationsassistent/in für die Wiener Einkaufsstraßen". Hier lernte ich die Basics in Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Netzwerken und Management.

 

Am BFI Wien absolvierte ich Jahre später einen Coaching Lehrgang, in dem ich mir vor allem die systemische Sichtweise aneignete. Meine Abschlussarbeit beschäftigte sich mit dem Phänomen der Macht als natürlichen Antrieb im Menschen zur Gestaltung seiner/ihrer Welt und dessen Gegenüberstellung zur Machtausübung, welche destruktiv eigennützig bzw. ganzheitlich unterstützend ausfallen kann.

 

Mein Bemühen die geisteswissenschaftliche bzw. auch ethisch-philosophische Sichtweise mit der Wirtschaft in Einklang zu bringen, unterstützte ich mit einem zweijährigen Lehrgang zur Ausbildung einer "Akademischen CSR-Manager/in" auf der Fachhochschule des BFI Wien. CSR heißt übersetzt Corporate Social Responsibility und stellt die gesellschaftliche Verantwortung von Wirtschaft, Unternehmen und Institutionen in den Mittelpunkt.
Schließlich wurden meine Berufsjahre immer wieder auch von Seminaren, Vorträgen, Workshops etc. begleitet, die vor allem Rhetorik, Kommunikation, Beziehungs-, Sozial- und Führungskompetenzen, Strategie und Persönlichkeitsentwicklung zum Inhalt hatten.