Beratung
Madison's Philosophy Academy
Wien & Kulinarik
Projekt Green Care
LK Wien
LFI Wien
Kindheit
Jugendjahre
Studienjahre
Ausbildungen
Berufserfahrungen

Meine Philosophie

 

Viele meiner Grundhaltungen, meiner Werte und Einstellungen kann man bereits meinen verschiedenen Texten zu meinem Werdegang (siehe "Über mich") bzw. meiner Arbeitsweise (siehe Startseite bzw. "Meine Arbeitsweise") entnehmen, dennoch möchte ich es nicht verabsäumen, sie zusammenzufassen und auf den Punkt zu bringen.

 

Mein Handeln ist von einem tiefen Glauben an die Lernfähigkeit des Menschen und der Erweiterung des menschlichen Bewusstseins getragen, welcher dann zur Änderung von Systemen, Strukturen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen führen kann.

 

Ich glaube daran, dass wir uns SELBST ÜBERWINDEN lernen – das heißt, zu Gunsten des Ganzen, des Gemeinwohls und zur Erhaltung unserer natürlichen und menschlichen Lebensgrundlagen, den Drang unseres EGO´s nach Trennung, Spaltung und Macht- und Rechthaberei überwinden werden. Dies ist jedoch ein langer Weg – beginnen müssen wir immer bei uns selbst – bei der Überwindung der eigenen Konditionierungen, bei der Ausrichtung unserer Ziele und im achtsamen Umgang mit uns und allem Leben. Nur wenn wir bei uns selbst beginnen und unseren GLAUBEN an unsere Lernfähigkeit und an unsere Befreiung durch uns selbst wieder erlangen, kann unser Glauben auch Berge versetzen.

 

Dies bedeutet langfristig eine Änderung unserer wirtschaftlichen und politischen Systeme – Systeme, welche sich jetzt durch Machterhalt und Geltungsdrang, Stagnation, einen inflationären Umgang mit den natürlichen und menschlichen Ressourcen und auch durch einen höchst problematischen Umgang mit der eigenen Verantwortung auszeichnen. Solange das Wohl des System- und Machterhalts und das Verfolgen von Einzel- und Gruppeninteressen dominieren, werden wir die großen anstehenden Herausforderungen unserer Zeit und unserer Zukunft nicht bewältigen können.

 

Ein dringendes INNEHALTEN, ein dringendes UMKEHREN und zur BESINNUNG KOMMEN ist notwendig! Notwendig, um zu erkennen, dass wir unser immer mehr den Ast, auf dem wir ALLE sitzen, absägen, wenn wir weiter unsere menschlichen und natürlichen Ressourcen ausbeuten und wir uns weiterhin nicht unserer Verantwortung für uns, unsere Haltung, unser Handeln und unsere Systeme, die wir selbst erschaffen haben, stellen wollen.

 

DENN WIR SELBST erschaffen unsere persönliche und gesellschaftliche Wirklichkeit durch unsere Werte, unsere Glaubensmuster und unser Handeln. Und nur wir selbst können dies ändern! Und damit sind die Eigenverantwortung, die Verantwortung füreinander und der Dienst an dem Gesamten die großen dringlichen Themen unserer Zeit.

 

Ich möchte dies durch meine Arbeit und meine Arbeitsweise, meinem Engagement und meine Wertehaltung unterstützen und auf den Weg bringen.